Registrieren
Einloggen

Der Projektleiter oder Englisch Projektmanager und seine Aufgaben 

In diesem Kapitel unserer Projektschule möchten wir auf die Aufgaben des Projektleiters oder Englisch Projektmanagers eingehen. Wir betonen die Englische Übersetzung an dieser Stelle so sehr, weil wir der Meinung sind, dass der deutsche Begriff oft zu Missverständnissen führt und der Englische Begriff „Manager“ eigentlich viel besser zu den Aufgaben des Projektleiters passt. 

Aber kommen wir erstmal zu den Aufgaben eines Projektleiters. Hier könnte man jetzt viel über die Theorie der Projektdefinition, Projektplanung, Kommunikation, Umfeld Management, Projektcontrolling, Projektdokumentation usw. schreiben. Aber eigentlich lassen sich die Aufgaben der Projektleitung auf zwei Kernpunkte reduzieren:

  • Das Team zielgerichtet und motiviert bei der Arbeit halten
  • Den Geldgebern alle gewünschten Informationen zur Verfügung stellen. 

Das Team bei der Arbeit halten

Das Projektteam bei der Arbeit zu halten ist eigentlich sehr einfach. Damit ein Projektteam erfolgreich arbeiten kann sollte der Projektleiter das Team: 

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese drei Dinge meistens vollkommen ausreichen um ein dauerhaft motiviertes und effizientes Projektteam zu erhalten. 

Die Geldgeber mit Informationen versorgen 

Je nachdem um was für eine Art Projekt es sich handelt, wird es immer jemanden geben, der entweder für das Budget verantwortlich ist, aus dem das Projekt bezahlt wird, oder der es sogar selbst mit seinem Geld bezahlt. Natürlich hat dieser Geldgeber ein berechtigtes Interesse daran, was mit seinem Geld geschieht und muss vielleicht auch selbst darüber Rechenschaft ablegen. 

Hier kommt die zweite Aufgabe des Projektleiters ins Spiel. Er muss dem oder den Geldgebern über folgende Fragen jederzeit Rechenschaft ablegen können:

  • Was wird das Projekt kosten?
  • Wann wird das Projekt fertig?
  • Wir das Ergebnis des Projektes so, wie es ursprünglich im Ziel des Projektes „bestellt“ wurde?

Wenn der Projektleiter jederzeit diese Fragen beantworten kann, und das Team bei der Arbeit hält, hat er aus unserer Erfahrung alle seine Aufgaben erledigt. 

Warum finden wir den Begriff Projektleiter an dieser Stelle denn jetzt nicht so optimal. Ganz einfach. Wir haben schon einige gescheiterte Projekte gesehen, bei denen die Ursache ganz einfach darin lag, dass der Projektleiter der Meinung war, alles selbst entscheiden zu müssen. Wenn ein Projektleiter in einem Projekt inhaltlich mitarbeitet, ist das ja ggf. in Ordnung. Wenn er dabei aber durch seine Führungsrolle die Mitarbeiter mit der Fachkompetenz übersteuert geht zum einen viel Fachkompetenz und zum anderen sehr viel Motivation im Projektteam verloren.

Weitere Artikel zum Projektmanagement finden Sie in unserer Projekt Schule.